Home » Konfuzianische Wirtschaftsethik by Meng-Ping Ni
Konfuzianische Wirtschaftsethik Meng-Ping Ni

Konfuzianische Wirtschaftsethik

Meng-Ping Ni

Published April 6th 2009
ISBN : 9783836651493
Paperback
116 pages
Enter the sum

 About the Book 

Konfuzianismus der kleinen Leute, das kulturelle Gro china, oder die vier Tigerstaaten, viele Begriffe sind im Zusammenhang mit der rasanten wirtschaftlichen Entwicklung Asiens verwendet worden. Die aufgez hlten Ausdr cke bilden nur einen kleinenMoreKonfuzianismus der kleinen Leute, das kulturelle Gro china, oder die vier Tigerstaaten, viele Begriffe sind im Zusammenhang mit der rasanten wirtschaftlichen Entwicklung Asiens verwendet worden. Die aufgez hlten Ausdr cke bilden nur einen kleinen Anteil an der Masse von Begriffen, die versuchen Asiens wirtschaftlichen Boom der letzten Jahre zu erkl ren. Wobei vor allem die Regionen Singapur, Taiwan, S dkorea und Hongkong im Zentrum des Interesses lagen. Welche zusammenfassend auch als die vier Tigerstaaten bezeichnet werden. So setzen sich die verschiedenen Fachdisziplinen mit dem Ph nomen des asiatischen Wirtschaftswunders auseinander. Die konomen erkl ren das Wirtschaftswachstum der Region aus einer neoklassischen Theorie heraus. Wettbewerb und freier Handel bilden hier die Basis des Argumentationsstranges, um die Sicht der konomen u erst verk rzt darzustellen. Die Rolle und Funktion des Staates wird von den politischen Wissenschaften in den Diskurs mit eingebracht. In dieser Theorie wird insbesondere der regulative und dadurch Wirtschaft f rdernde Staat in den Mittelpunkt gestellt. Unter den bislang erw hnten Ans tzen sind noch einige andere theoretische Richtungen entstanden, doch diese ebenfalls anzuf hren, f hrt zu weit vom eigentlichen Gegenstand der Arbeit weg. Der kulturelle Erkl rungsansatz bringt den Faktor Konfuzianismus, als f rdernden Aspekt im wirtschaftlichen Handeln mit ein. So vertritt dieser Ansatz die Annahme, dass die konfuzianische Ethik in der Wirtschaft vor allem ostasiatischer L nder eine Katalysatorfunktion einnimmt. Und pr gte somit Begriffe, wie die eingangs Erw hnten. Flei, Disziplin ein hoch betriebener Bildungsaufwand, diese Attribute werden dem Konfuzianismus der kleinen Leute zugeschrieben. In diesem Zusammenhang steht auch der Begriff des kulturellen Chinas, der die Regionen VR China, Hongkong, Macao und Taiwan umfasst. Dieses Gebiet hat aus der Sicht der Kulturalisten insbesondere ein bestimmtes Merkmal gemeinsam, n mlich den